Pit Bull

Die deutsche Marken mit den provokanten Motiven auf T-Shirts, Sweats, Jacken und Hosen.

American Pit Bull Terrier

Der American Pit Bull Terrier ist eine Hunderasse, die zuerst in den USA durch die Kreuzung von Bulldoggen und Terriern gezüchtet wurde und in den USA bereits seit 1898 durch den dortigen United Kennel Club als anerkannte Hunderasse gilt. In den Beginnen fand die Züchtung des American Pit Bull Terrier vor allem für die Jagd auf Ratten statt, da sich diese Hunderasse als besonders effektiv beim Fangen und Töten von Ratten erwiesen hat. Im Verlauf des 19. Jahrhunderts wurde der American Pit Bull Terrier zudem für Hundekämpfe genutzt bis diese letztlich verboten wurden. Der Name American Pit Bull Terrier stammt ebenfalls aus dieser Zeit, da die Kämpfe in einem sogenannten Pit ausgetragen wurden. Zuvor wurde die Rasse in den USA auch häufig als Yankee Terrier bezeichnet.

Ein ausgewachsener Rüde kann eine Widerrist Höhe von 46 bis 53 cm erreichen, während Hündinnen mit 43 bis 51 cm etwas kleiner ausfallen. Rüden wiegen maximal 28 kg und Hündinnen werden in der Regel nicht schwerer als 23 kg. Das fällt bei dieser Reihe Tricolor aus und hat oft gestromerte Elemente, ist jedoch unabhängig von der Fellfarbe stets glatt und kurz. Laut den Angaben verschiedener Verbände ist bei den Fellfarben alles erlaubt mit Ausnahme der Fellfarbe Merle, welche genau wie blaue Augen, nicht als rassetypisch beschrieben werden. Da die Rasse über lange Jahre hinweg vor allem auf den Kampfgeist hin gezüchtet und erzogen wurde hat der American Pit Bull Terrier bis heute nicht den Ruf eines Familienhundes.

Dies liegt auch daran, dass ein solcher Hund einen strikten Besitzer benötigt, der Regel befolgt und sich selbst gegenüber dem Hund als Alphatier präsentiert. Auf Grund der hohen Auffassungsgabe und Lernbereitschaft werden American Pit Bull Terrier heute immer mehr auch als Rettungs- und Polizeihunde eingesetzt. Als Wachhund eignet sich die Rasse jedoch eher weniger ist. Grund dafür ist, dass ein gut sozialisierter und erzogener American Pit Bull Terrier unterwürfig auf Menschen reagiert und damit nicht für die Aufgaben eines Wachhundes geeignet ist.

Wer einen American Pit Bull Terrier halten will, sollte nicht nur ein erfahrener Hundehalter sein, da es sich diese Rasse nicht als erster Hund eignet, sondern ebenso mit allen Auflagen vertraut sein, die im jeweiligen Bundesland vorhanden sind. Da der American Pit Bull Terrier in fast allen deutschen Bundesländern als gefährliche Rasse gilt, muss zum Beispiel nicht nur der sogenannte Hundeführerschein gemacht werden, sondern auch der Wesenstest für den Hund muss erfolgen. Ebenso wird die Hundesteuer deutlich höher ausfallen und ebenso ist eine Versicherung oft Pflicht. Wer diese Rasse züchten möchte, muss sich ebenfalls zuerst informieren, ob dies in seinem Bundesland gestattet ist, denn auch hier sind die Regeln oft sehr unterschiedlich. Ebenso müssen Halter eines American Pit Bull Terrier immer darauf achten, ob das Urlaubsziel, welches gewählt wurde die Mitnahme des Hundes erlaubt. Denn es gibt einige Länder, gerade in Europa, in denen nicht nur die Zucht und Haltung der American Pit Bull Terrier, sondern auch die Einreise dieser Tiere verboten ist.

Dennoch gibt es verschiedene, anerkannte, Studien, welche alle belegen, dass der American Pit Bull Terrier nicht mehr oder weniger aggressiv als andere Hunderassen ist und dass die meisten der dokumentierten Vorfälle im Zusammenhang mit dieser Rasse auf das Verhalten der Besitzer zurückzuführen ist. Denn nicht selten gibt es Halter die wollen, dass sich das Tier aggressiv verhält und auch eine falsche Haltung oder mangelnde Erziehung kann dazu führen, dass es dazu kommt, dass ein American Pit Bull Terrier zu beißt, was auf Grund der Größe und Kraft dieser Tiere zu schweren oder gar tödlichen Verletzungen führen kann. Wer jedoch die nötige Strenge und Disziplin besitzt, kann sich einen American Pit Bull Terrier zu seinem besten Freund auf Lebenszeit erziehen.



Thorshop der Shop mit dem Hammer!

Alles unter einem Dach! Im Thorshop Online Shop findet Ihr die wichtigsten Marken/Brands des moderenen Viking Lifestyles aufgeteilt in Thor Steinar Shop, Dobermans Aggressive Shop, Ansgar Aryan Shop und diverse kleine Kategorien. Das Soriment umfaßt fast das komplette Sortiment der oben genannten Marken zusätzlich findet Ihr noch Security- und Army Bekleidung und Ausrüstung im Shop. Hervorzuheben wäre auch das große Sortiment an bedruckten Textilen wie T-Shirts, Sweatshirts und Kapuzensweats, welche mit Viking-, Nationalen- oder Funmotiven bedruckt sind. Rock Against Communism (RAC) in dieser Kategorie findet Ihr Textilien mit deutsch nationalen Motiven, Wehrmachts Motiven oder Kriegshelden Motiven. In der Kategorie Vikingwear findet Ihr diverse Wikinger Motive.

Thor Steinar Nordic Brand im Thorshop

Thor Steinar ist ein Deutsches Modelabel mit Wurzeln in Skandinavien. Derzeit befindet sich der deutsche Firmensitz in Mittenwalde bei Berlin vorher war das Headoffice in Zeesen bzw. Königs Wusterhausen ansässig. Auslandsvertretungen / Distibutionen von Thor Steinar gibt es in Russland, Tschechien, Finnland und der Slovakei. In der BRD betreibt Thor Steinar einige Brandstores/Läden, hier beispielhaft einige aufgelistet: Tonsberg Berlin, Narvik Mageburg, Trondheim Erfurt, Oseberg Essen, Oseberg Halle Tonsberg Chemnitz, Oseberg Plauen, Tonsberg Schwerin, Larvik Dresden und ganz neu Tonsberg Hamburg. Des Weiteren wird die Marke Thor Steinar über diverse Vertriebspartner (Läden/Versände) europaweit vertreten, hier beispielhaft einige Städte in denen Läden mit Thor Steinar Sortiment existieren: London, Moskau, Prag, Breslau, Danzig, Chemnitz bei Rascal Streetwar, Apolda, Zwickau, Wilthen, Anklam, Pressburg, Zagreb, Rom, Barcelona, Budapest, Basel, Braunau... Die Marke Thor Steinar ist vorwiegend bekannt für Ihre hochwertigen und modischen Textilien. Für Herren umfasst das TS Sortiment: Sommer – und Winterjacken, Sweatshirts, Strickpullover, Strickjacken, Kapuzensweatshirts, Kapuzenjacken, Funktionsjacken , Snowboard-Jacken, Bonded Jacken, Kurz- und Langarm Hemden, T-Shirts, Polo Shirts, Longsleeves, Ninja Kapuzenjacken, Hausanzüge, Jogginghosen, Badeshorts, Cargo-Shorts, Jogging-Shorts, Jeansshorts, Cargo Hosen im Armystyle, Cargojeans und Five Pocket Jeans. Die Herrenkollektion ist bei den meisten Artikeln von Größe S bis XXXXL verfügbar. Die Thor Steinar Damenkollektion ist ähnlich umfangreich ergänzt durch damentypische Bekleidungsstücke wie Leggins, Kleider, Bikinis oder Oversize Hoodys. Der Größenspiegel bei der TS Damenkollektion reicht von Größe XS bis XXL. Ebenfalls gigantisch ist die Auswahl im TS Accessoires Bereich, dort findet man Artikel wie: Ledergeldbörsen, Stoffgeldbörsen, Ledergürtel, Stoffgürtel, Lederhandschuhe, Bauchtaschen, Umhängetaschen, Rucksäcke, Socken, Sonnenbrillen, Fussmatten, Sturm Feuerzeuge, Handyhüllen, Schlüsselanhänger, Badelatschen, Basecaps, Feldkappen, Gürteltaschen, Strickmützen, Becher, Tassen, Armbänder, Thorhämmer, Ringe und Schlüsselbänder. Als Bekleidungsmarke wurde Thor Steinar 1999 gegründet. Die ersten Jahre waren sehr turbulend. Es wurde mehrfach versucht das Firmenlogo von TS zu ächten bzw. zu verbieten. Im Jahr 2004 gab es sogar eine großangelegte Beschlagnahmeaktion. Aber wie sagt man: Trotz Verbot nicht tot! Es folgten langjährige juristische Auseinandersetzungen bei denen die Marke Thor Steinar stets als Sieger hervorging. Ab dem Jahr 2006 entschieden mehrere Gerichte zu Gunsten von Thor Steinar, seitdem ist das ursprüngliche Runenlogo wieder legal tragbar. Brandenburgischen Oberlandesgerichts im September 2005, Kammergerichts Berlin im Dezember 2006, Oberlandesgerichts Dresden im Februar 2008: Eine Strafbarkeit nach § 86 Abs. 2 Satz 2 StGB konnte nicht gesehen/begründet werden.

German Schock Style im Thorshop

German Schock Style ist ein relativ junges deutsches Textillabel. Die ersten Shirts kamen 2013 auf den Markt. Bekannt ist das Label GSS durch seine provokanten teils lustigen Wehrmacht-Motiven, wie „bei Opa war noch Ordnung, Ran an den Feind, German Sniper, Gute Laune hat Vorfahrt, Black Angels, German Schützenfest, Dran drauf drüber oder nach fest kommt ab“. Außer T Shirts vertreibt das Label German Schock Style noch Pullover und Kapuzenpullover. Derzeit gibt es Vertriebsstützpunkte in Chemnitz und Zwickau. In Zukunft sind von diesem Label sicherlich noch weitere tolle provokante und krasse Motive zu erwarten.

Erik and Sons im Thorshop

Ein weiterer German Nordic Brand ist die Marke Erik & Sons aus der Nähe von Berlin. Erik and Sons existiert nun auch schon über 10 Jahre. Es ist eine kleine aber feine Marke. Das Sortiment besteht hauptsächlich aus Oberbekleidung und Accessoires wie T-Shirts, Sweatshirts, Ledergürteln und Bauchtaschen. Die Marke Erik & Sons findet man vorwiegend in Läden in Deutschland, Tschechien, Slovakei, Ungarn, Polen, Ukraine, Kroatien, Italien, Spanien und auch in Russland. In Deutschland z.B. bei RASCAL oder THORSHOP. Bestseller sind derzeit der Ledergürtel mit Thorhammerschnalle und die Gürteltasche Viking. Für mehr Infos besucht bitte die Erik and Sons Facebookseite.

Dobermans Aggressive – Nordic Division im Thorshop

Dobermans Aggressive ist eine Nordeuropäische Textilmarke. Hauptsächlich vertreibt DA T-Shirts, Longsleeves, Polos, Sweats, Sweatjacken und Kapuzenjacken welche mit Wikinger-, Dobermans- oder Fight-Motiven bedruckt sind. Aber auch Jacken, Hosen, Gürtel und Mützen gehören zum Sortiment. Die Hauptmärkte für Dobermans Aggressive Kleidung sind derzeit Osteuropa insbesondere Russland, Skaninavien, Deutschland, Frankreich aber auch Kanada und die USA. Im Deutschsprachigem Raum (Deutschland, Österreich und Schweiz)wird die Marke z.B. durch den Thorshop Versand vertrieben. Die Dobermans Textilien zeichnen sich durch eine gute Passform und gute Verarbeitung aus. Zwischen ca. 100 Motiven kann man auswählen, wo bei die Viking Motive überwiegen. Dobermans Aggresive ist eher im unteren Preissegment angesiedelt, die Ware weist ein gutes Preis/Leistungsverhältnis auf.